Schule macht Zukunft! Impulse für ein nachhaltiges Leben

NewsProjektwoche 2019Kommentare deaktiviert für Schule macht Zukunft! Impulse für ein nachhaltiges Leben

Schule macht Zukunft! Impulse für ein nachhaltiges Leben – Das war das Motto der ersten BNE-Konferenz an der CAU zu Kiel für Schüler*innen aus ganz Schleswig-Holstein.  

In den frühen Morgenstunden des 28.2.20 fuhr unsere Schuldelegation, insgesamt neun Schüler*innen der FPS in Begleitung von Frau Fot und Frau Lüders, zur Christian-Albrecht-Universität zu Kiel, um dort Teil des Projekts „Schule macht Zukunft!“ zu werden.

Gestärkt durch ein kleines Frühstück nach der Ankunft, wurden alle Teilnehmer herzlich in dem großen Hörsaal des Physikzentrums willkommen geheißen. Bei der Begrüßung betonte die Vizepräsidentin der Uni Frau Prof. Dr. Ilka Parchman die Komplexität der Veranstaltung und die gleichzeitige Freude über den Erfolg diese zustande bringen zu können. Nach weiteren Grußworten der Minister*innen Prien und Albrecht, hielt Prof. Dr. Mojib Latif den Vortrag „Und nach uns die Sintflut?“. Der renommierte Wissenschaftler und Klimaforscher wies auf die Dringlichkeit von Handlungen hin:

Beim Klima fängt es an. Bei der Abschaffung der Demokratie, der Freiheit und der Menschenrechte hört es auf, und deswegen muss man sich solchen Tendenzen extrem entgegensetzen.

Prof. Dr. Mojib Latif

Im Anschluss wurden alle 500 Teilnehmer auf den ersten von zwei gewählten Workshops aufgeteilt. Diese insgesamt 32 Workshops standen unter den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung in den ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereichen. So wurde beispielsweise über eine nachhaltige Verkehrswende diskutiert, wie man echte Fakten von fake News unterscheidet oder das Hungerproblem in der Welt lösen kann. Aber auch der praktische Teil kam nicht zu kurz und einige Schüler*innen hatten die Möglichkeit in der Kieler Forschungswerkstatt eigenes, sogar essbares Bioplastik herzustellen. Nachdem wir uns in der Mittagspause ein leckeres Mittagessen in der Mensa 2 schmecken ließen, startete die zweite Workshop Runde.   

Am Ende des Tages ließen wir in einem Schlussplenum den Tag Revue passieren. Die Staatssekretärin Frau Dr. Stenke machte deutlich, wie wichtig die Zusammenarbeit von Schulen, der Politik und der Wissenschaft ist und, dass jeder mit nur genügend Willenskraft alles schaffen kann.

Zusammenfassend war die erste Veranstaltung dieser Art ein großer Erfolg und hat uns neben sehr informativen, neuen Denkanstößen und Motivationen, sowie realistischen Handlungsansätzen, auch einen tollen Einblick in die Forschungsarbeit der CAU zu Kiel gewährt.

von Laura Perleberg  

Comments are closed.

© 2020 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up