Exkursion der SHiB-Gruppe nach Kiel – Riesenkalmare, alte Bücher und imposante Statuen

NewsSHiBKommentare deaktiviert für Exkursion der SHiB-Gruppe nach Kiel – Riesenkalmare, alte Bücher und imposante Statuen

Am Donnerstag, den 28.11.2019, ging es für einen Teil der SHiB-Gruppe nach Kiel, um einige der dortigen Museen zu besichtigen. Da wir diesen Ausflug schon lange geplant hatten, waren wir, als wir uns um 8 Uhr am Niebüller Bahnhof trafen, voller Vorfreude.

In Kiel angekommen teilte sich unsere Gruppe auf: Die naturwissenschaftlich Interessierten begaben sich mit Frau Hinrichsen als Begleitung ins Zoologische Museum, die Historiker*innen unter uns gingen mit Frau Dücker in die Antikensammlung der Kieler Kunsthalle. Im Zoologischen Museum füllten die Teilnehmer zuerst eine interessante Umfrage aus, bevor sie eine Führung zu den Highlights des Museums, welche vom Präparat eines Riesenkalmars bis zum Walskelett reichten, bekamen. In der Antikensammlung durfte die Gruppe an einer lebhaften Führung über die griechische Götter- und Mythenwelt teilhaben und es wurden kunstvolle Statuen sowie Vasen interpretiert und betrachtet, die manchen aus dem Lateinunterricht bekannt vorkamen.

Nach den spannenden Museumsbesuchen vereinte sich die Gruppe wieder, um gemeinsam zur Kieler Uni, der Christian-Albrechts-Universität, zu fahren. Dort konnten wir in einer modernen Mensa unseren Hunger befriedigen, bevor wir gemeinsam in die Unibibliothek gingen, wo wir uns eine Ausstellung mit alten Schriften anschauten. Wir schlenderten durch die schier endlosen Gänge der Bibliothek und einige Schüler träumten sich schon einmal in das Leben eines Studenten hinein…

Nach einem Gruppenfoto fuhren wir zurück zum Bahnhof, um den Heimweg anzutreten. Um 17 Uhr trafen wir nach einer geselligen Fahrt im Doppeldeckerzug, welche von vielen angeregten Gesprächen geprägt war, mit diversen neuen Eindrücken wieder in Niebüll ein.

von Nele (6b) und Tjove (10a)

Comments are closed.

© 2020 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up