Einmal FPS, immer FPS

NewsKommentare deaktiviert für Einmal FPS, immer FPS

Dieses Motto zog sich durch den heutigen Tag. Angefangen mit einem Interview im Nordfriesland Tageblatt, welches heute morgen erschien, wurde es immer wieder von den verschiedenen Rednerinnen und Rednern aufgegriffen.

Wir verabschiedeten heute unseren Schulleiter Eckhard Kruse, nicht wie üblich in den Ruhestand, sondern in eine neue Tätigkeit ins Ministerium nach Kiel.

In allen Redebeiträgen wurde immer wieder die gute und gelingende Zusammenarbeit zwischen dem Schulleiter und allen Gremien sowie an Schule beteiligten Personen gelobt. Diese gründet darin, dass Herr Kruse den von ihm geprägten pädagogischen Optimismus in seinem Wirken auch gelebt hat und so konstruktive Prozesse in vielfältiger Art und Weise ermöglichte.

Musikalisch begleitet, aufgelockert und bereichert wurde die Verabschiedung durch einen eigens ins Leben gerufenen Projektchor unter der Leitung von Oliver Schultz-Etzold, durch die Big Band der FPS unter der Leitung von Nils Lorenzen und unsere Pianistin Julia Cao. Für den guten Ton sorgte unser FPS-Technik-Team.

Es sprachen für den Schulverband Südtondern Ingo Böhm, für den AK Nord Sibylle Karschin, für die Stadt Niebüll Bürgermeister Wilfried Bockholt, für den Schulelternbeirat der Vorsitzende Marc Ziriakus, für den Freundeskreis der FPS der Vorsitzende Sönke Petersen, Ayan Osman Mohamed und Riccardo Morabito als Schülersprecher, gefolgt von Lea Münster, Jon Callsen und Mika Wicher als ehemalige Schülersprecher sowie Niels Bremes als angehender Abiturient und Latein-Schüler von Herrn Kruse.

Die Rede aus dem Kollegium hielten Sonja Hucke und Jan Wolters, unterstützt vom Personalratsvorsitzenden Lars Enewaldsen. Frau Dr. Annette de la Motte-Martens schuf mit ihrer Rede den Übergang zwischen alter und neuer Tätigkeit von Herrn Kruse, bevor er sich selbst mit einigen Abschiedsworten ans Auditorium wandte.

Die Veranstaltung klang mit einem Umtrunk und Imbiss aus, zu dem der Schulverband Südtondern eingeladen hatte.

Comments are closed.

© 2020 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up