Digitale Zukunft der FPS

NewsKommentare deaktiviert für Digitale Zukunft der FPS

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der FPS,

ich darf Sie herzlich zu unserem Diskussionsabend zur Digitalen Zukunft der FPS am Dienstag, den 29.10.2019, um 19.30 Uhr in der Mensa einladen.

Als Schule in der digitalen Welt stehen wir vor der spannenden Frage, in welche Richtung wir unsere technische Ausstattung weiter entwickeln wollen. Vor allem stellt sich die Frage, welche Rolle die digitalen Endgeräte für Schülerinnen und Schüler spielen sollen.

Wollen wir den bisher eingeschlagenen Pfad, dass diese Endgeräte in Computerräumen und iPad-Klassensätzen zur Verfügung stehen, fortsetzen und vor allem an der optimierten Verfügbarkeit arbeiten?

Oder ist das BYOD-Konzept (bring your own device, d. h., dass alle ein eigenes Gerät, wie z. B. iPad oder Laptop, mitbringen und nutzen) der richtige Weg, um sicherzustellen, dass ab einer bestimmten Klassenstufe alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig digital arbeiten können?

Oder streben wir die Bildung von Tablet-Klassen an, in denen ab einem bestimmten Jahrgang alle Schülerinnen und Schüler über das gleiche technische Gerät verfügen?

Wenn wir uns für ein Konzept entschließen, das digitale Endgeräte in der Hand jeder Schülerin / jedes Schülers vorsieht, stehen wir auch vor der Frage, ab welcher Klassenstufe das so sein soll. Ab Klasse 5, 7, 9 oder 11?

Sie sehen, es gibt reichlich zu diskutieren! Als Grundlage für diese Diskussionen in allen Gremien der Schule wollen wir am kommenden Dienstag die unterschiedlichen Konzepte zunächst einmal gründlich vorstellen und Fragen beantworten. Am Ende des Diskussionsprozesses, den wir schon am Dienstag eröffnen werden, muss sich die Schulkonferenz für eine Richtung entscheiden.

Ich freue mich auf die wichtige und spannende Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen
Eckhard Kruse
Schulleiter

Comments are closed.

© 2019 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up