Besuch in der Gedenkstätte Ladelund

GeschichteNewsKommentare deaktiviert für Besuch in der Gedenkstätte Ladelund

Am 03. September besuchten die Klassen 10d und 10e die Gedenkstätte Ladelund, um die nationalistische Vergangenheit der direkten Umgebung zu erforschen. 

Nachdem gemeinsam ein kurzer Dokumentarfilm zur Geschichte des Außenlagers des Konzentrationslagers gesehen wurde, teilten sich die Klassen. Während die 10d zuerst mit der Leiterin der Gedenkstätte, Frau Dr. Happe, die restaurierten Panzergräben aufsuchte, untersuchte die 10e in Kleingruppen die Dauerausstellung an bestimmten Fragestellungen, z.B. die Lebensbedingungen der Häftlinge, die Rolle der Wächter oder die Aufarbeitung in der Nachkriegszeit. 

Das Wetter spielte bei der Exkursion leider nicht mit, wobei es somit etwas besser vorstellbar wurde, was die Häftlinge erleiden mussten, wenn man selber mit triefend nasser Kleidung im Panzergraben steht. 

Nach einer Vorstellung der Ergebnisse und einer Abschlussdiskussion machte sich die Gruppe auf den Rückweg.

Henning Gripp

Comments are closed.

© 2019 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up