29.01.12

FPS: Vortrag des Wissenschaftlers Prof Dr. Mojib Latif

Vision einer CO2-freien Weltwirtschaft

Niebüll   „Verändert der Mensch das Klima?“ - „Ja“ lautete die knappe unmissverständliche Antwort des bekannten Klimaforschers Prof. Dr. Mojib Latif vom Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel (IFM-GEOMAR). Auf Einladung der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft Sektion Niebüll/Südtondern und der Friedrich-Paulsen-Schule sprach Latif vor über 400 Schülern, Lehrern und interessierten Gästen in der Mensa der FPS. Schulleiter Manfred Wissel und Horst Gransow, Leiter der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft Sektion Niebüll/Südtondern, bezeichneten die Kooperationsveranstaltung mit so „vielen jungen Leuten“ und einem „exzellenten Kenner der Materie“ als Referenten als ein Novum.

"Eigentlich treten wir unseren Planeten Erde pausenlos mit Füßen und werden unserer Verantwortung nicht gerecht, die wir diesem Planeten gegenüber haben“, begann Latif. Das Klimaproblem sei ein Energieproblem. Das Problem bei der weltweiten Energiegewinnung, die zu 90 Prozent auf den fossilen Brennstoffen basiere, sei das dabei entstehende Kohlendioxid (CO2). Noch nie in der Geschichte der Menschheit habe sich das Kohlendioxid in einem solchen Maß in der Luft angereichert. Tatsächlich müsse man etwa 60 Millionen Jahre zurückgehen, um solche CO2-Werte zu finden. „Das ist kein natürlicher Vorgang“, warnte Latif und führte weiter aus: „Wir führen ein Experiment aus. Wir testen die Grenzen des Systems Erde.“

Spurengase wie Kohlendioxid beeinflussen das Klima, erläuterte Latif. Der winzige Anteil von Spurengasen der Erdatmosphäre, führe dazu, dass es auf unserem Planeten so warm ist. Mit dem Anstieg des Kohlendioxids steige jedoch auch die Erderwärmung mit den Folgen Eisschmelze und dem Anstieg des Meeresspiegels. Fakt sei, dass der weltweite CO2-Ausstoss steige, allein seit 1990 um 40 Prozent. Um diesen Prozess zu stoppen, müsse die Weltwirtschaft umgebaut werden in Richtung der erneuerbaren Energien, so das Fazit von Mojib Latif.  (bkn)

 

 

 

Die Veranstalter Manfred Wissel (li.) und Horst Gransow begrüßten Professor Mojib Latif in der Mensa der FPS.
  Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif referierte über die Zusammenhänge zwischen Mensch und Klima.