Sprachdiplom DELF B1

FörderungFranzösischNewsKommentare deaktiviert für Sprachdiplom DELF B1

Erwerb des französischen Sprachdiploms DELF B1 jetzt auch an der FPS möglich

Am 23.11.2018 unterzeichneten die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Karin Prien und als Vertreter des französischen Bildungsministeriums der französische Generalkonsul Laurent Toulouse und der Direktor des Centre International d’Études Pédagogiques (CIEP) Pierre François Mourier in Kiel vor 100 Französischlehrkräften von 50 schleswig-holsteinischen weiterführenden Schulen (darunter auch die FPS vertreten durch Frau Choquer und Frau Schneider) ein Abkommen, dass zukünftig schleswig-holsteinischen SchülerInnen ermöglichen soll, im Rahmen des regulären Französischunterrichts im 11. Jahrgang einen Leistungsnachweis in Form der schriftlichen DELF-B1 Prüfung abzulegen.

Damit dieses möglich ist, muss sich die Lehrkraft der jeweiligen Französischlerngruppe in einer intensiven zweitägigen Fortbildung als DELF-Prüfer/in ausbilden lassen. Am 14.03.2019 werden erstmals die beiden Französischkurse im 11. Jahrgang (Kernfach und Nebenfach) der FPS an diesem Leistungsnachweis, der die Kompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben umfasst und 105 Minuten dauert, teilnehmen. Nach dem schriftlichen Prüfungsteil können alle SchülerInnen nach Beratungen durch ihre Lehrkräfte entscheiden, ob sie auch den mündlichen Teil, für den dann eine ermäßigte Prüfungsgebühr von ca. 20,- € anfällt, an einem späteren Termin ablegen möchten. Nach dem erfolgreichen Bestehen wird dann das lebenslang gültige französische Sprachdiplom DELF B1 ausgestellt!

Comments are closed.

© 2018 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up