„Kleiner Wahn“ für DSp-Kurse

NewsSchülerprodukteKommentare deaktiviert für „Kleiner Wahn“ für DSp-Kurse

Ein ganzes Theater besetzten die 105 Schülerinnen und Schüler der Oberstufenkurse „Darstellendes Spiel“ am 8. März 2018 in Kiel: Im Rahmen ihres Fachunterrichts fuhren die Schülerinnen und Schüler aus insgesamt fünf DSp-Kursen des 11.und 12. Jahrgangs, begleitet von den drei Theaterlehrerinnen Doreen Frank, Anja Kretschmann und Dörte Wilbrand, von Niebüll nach Kiel, um am Werftparktheater das Stück „Kleiner Wahn“ zu sehen.
In dem Stück „Kleiner Wahn“ nach dem gleichnamigen Roman der australischen Schriftstellerin Dianne Touchell wurde durch drei Schauspieler des Jungen Theaters Kiel eine psychologisch dichte Geschichte um erste Liebe und Freundschaft, ungewollte Teenie-Schwangerschaften und das Gefangensein in gesellschaftlichen Zwängen erzählt. Die Rolle der Rose wurde dabei von der ehemaligen FPS-Schülerin Kristin Hansen gespielt, die nach einem Schauspielstudium in Hamburg seit knapp zwei Jahren ein festes Engagement am Theater Kiel hat.
In einer anschließenden Gesprächsrunde erhielten die Schüler die Möglichkeit, den Schauspielern und der Theaterpädagogin Karolin Wunderlich Fragen zum Stück zu stellen oder sich auch mit anderen Fragen an die Schauspieler zu wenden.
Nach diesem Theater-Erlebnis wird Kristin Hansen die Schüler des Faches DSp auch weiter begleiten und in Workshops ihr Wissen als Schauspielerin an sie weitergeben. Ihr liegt es als ehemaliger Schülerin am Herzen, auch allen am Schauspielen interessierten Schülern und Schülerinnen mit ihren Erfahrungen weiterzuhelfen.

Kristin Hansen und Lasse Wagner in „Kleiner Wahn“

Comments are closed.

© 2017 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up