Jugend trainiert für Olympia – Fußball

FreundeskreisNewsSporterfolgeKommentare deaktiviert für Jugend trainiert für Olympia – Fußball

Die „kleinen“ Mädchen bringen die FPS-Teams wieder auf die Erfolgsspur. Sie haben gegen die HTS Husum im Finale mit 6:0 gewonnen, während unsere „alten“ Mädels leider im Finale mit 2:3 unterlagen. Gerade letzteres Ergebnis ist sehr ärgerlich, da der gespielte und gezeigte Fußball – nach einstimmiger Meinung der gesamten anwesenden Fußballkompetenz – ganz klar besser war. Unsere Bambinis sind dagegen noch immer „hungrig“ und fiebern den Bezirksmeisterschaften in Sonderburg entgegen.
Die Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004 haben die Kreismeisterschaften dominiert und doch im Finale das Elfmeterschießen verloren. In der regulären Spielzeit wurden vier fällige Strafstöße nicht gegeben, so dass sich der Außenseiter Tönning den Cup sichern konnte.
Die W III-Fußballerinnen haben im Vergleich zu den Jungen eher unspektakulär den zweiten (von 6 Mannschaften) Platz in Friedrichstadt belegt. Vier andere Mannschaften wurden locker beherrscht, das entscheidende Spiel gegen die bissigeren Mädchen der HTS Husum aber leider trotz zahlreicher Großchancen 0:1 verloren.
Die Jungen WK IV (Jahrgänge 2005-2007) absolvierten ein sehr spannendes Turnier mit 7 Mannschaften im Modus „Jeder gegen jeden“ in Husum. Dabei lieferten sich die HTS, GemS Bredstedt und die FPS Niebüll einen harten Kampf auf Augenhöhe. Trotz geschlossener Mannschaftsleistung und anspruchsvollem Spiel reichte es für die Jungs „nur“ für den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch, wir drücken die Daumen!

Comments are closed.

© 2017 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up