Englische Woche an der FPS

EnglischFreundeskreisNewsKommentare deaktiviert für Englische Woche an der FPS

Am 12.11.2018 gastierte wieder das White Horse Theatre aus Soest mit zwei Aufführungen an der FPS. Vormittags wurde für die vier fünften Klassen das Stück „Honesty“ in der Mensa aufgeführt, in dem ein Handtaschendieb von zwei Kindern kreuz und quer durch London verfolgt wurde. Abends stand dann für den 12. Jahrgang und weitere interessierte SchülerInnen und Eltern „Macbeth“ von Shakespeare auf dem Programm. Beide Aufführungen waren wieder ein voller Erfolg und kamen sehr gut beim jungen Publikum an!

Am 15.11.2018 besuchte dann wieder der britische Autor David Fermer unsere Schule, um für den gesamten 6. Jahrgang aus seinem Buch „The amazing adventures of Jack London: The Kingston Treasure“ zu lesen, in dem es um einen zwölfjährigen Jungen geht, der sich zusammen mit seinem Hund Buck auf die Suche nach dem versunkenen Kingston Schatz in Plymouth macht. Besonders ansprechend waren für die SchülerInnen die lustigen Zeichnungen seines Co-Autors Till Nachtmann, die er in seiner Lesung durch Computeranimationen zum Leben erweckte, was für viel Erheiterung sorgte.

Im 9. Jahrgang ging es um ein ernsteres Thema: In seinem Werk „Coast to coast“ wird die Immigrationspolitik Australiens anhand des jungen afghanischen Flüchtlings Bashir thematisiert und die erschreckende Lage in den Flüchtlingslagern in Naru beschrieben.

Ein herzlicher Dank geht an den Freundeskreis, der die beiden Veranstaltungen wieder finanziell unterstützte!

Comments are closed.

© 2018 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up