Lesen ist nicht ungefährlich?!?
lue 21.04.16
Schülerinnen der 5. und 6. Klassen führten am 19. April mit großer Spielfreude das Stück „Leg das Buch weg, Bianca!“, frei nach Alexa Thiesmeyer, auf.
Es geht um Bianca, die immer nur liest und darüber alles vergisst. Sie bemerkt nicht einmal, dass ihre Eltern umziehen und dass eine neue Familie in die alte Wohnung einzieht. Beim Fußball schießt sie das Buch ins Tor. Aus der Tischtennisplatte – mit der ihre Eltern sie vom Lesen weglocken wollten – baut sie ein Bücherregal ...
Die Zuschauerinnen und Zuschauer waren beeindruckt davon, mit welcher Souveränität und Begeisterung die Schülerinnen ihre Rollen ausfüllten.Sie waren überzeugend – ob als Diebe, Maler, Eltern, Lehrerin oder Schüler. Sogar Sologesang gab es während der Aufführung.
Mit diesem Stück rückten die verantwortlichen Spielleiterinnen Gabriela Wögens und Inga Haas das Thema Lesen in den Fokus, das sich als nicht ungefährlich darstellte – denn am Ende waren alle vom Lesefieber befallen …

Mitwirkende: Paulina Martens, Viktoria Storm, Fabienne Jannsen, Helena Hamer, Anastasia Bolinger, Lisa Annuß, Hannah Green, Sophie Glaewe, Melissa Preuschhoff, Rena-Marie Pöhl, Femke Hansen, Sarah Becker

Technik: Oliver Busch, Malte Münchow, Tim Dau
Alle haben Lesefieber

Sie erreichen den zuständigen Redakteur unter der E-Mail-Adresse: xx@fps-niebuell.de, wobei Sie xx durch das oben angegebene Redakteurkürzel ersetzen müssen.