Die „roten Teufel“ sind Landesmeister
bb 15.07.16
Der Jahrgang WIV (2004/2005) der Niebüller Friedrich-Paulsen-Schule hat sich im Landes-Wettberwerb „Jugend trainiert für Olympia“ erfolgreich durchgesetzt. Nach den Erfolgen bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften konnten sich die Niebüller auch auf Landesebene in Satrup durchsetzen. Das Halbfinale wurde 2:1 gegen das Gymnasium Schönkirchen, das Finale schließlich gegen die Gemeinschaftsschule St. Michaelisdonn 3:1 (n.V.) gewonnen. Die Holstentor Gemeinschaftsschule Lübeck belegte letzlich den vierten Platz in diesem Wettbewerb.
Das Team der Friedrich-Paulsen-Schule – eine Auswahl aus den Vereinen des Amtes Südtondern – darf sich nun auf die bundesdeutsche Ausscheidung im September 2016 in Leipzig freuen. Der DFB (Deutsche Fußballbund) richtet dieses Turnier über insgesamt vier Tage aus. Für die Schüler wird dies ein Riesenerlebnis werden!

Für das Team,
Jan Wolters

Sie erreichen den zuständigen Redakteur unter der E-Mail-Adresse: xx@fps-niebuell.de, wobei Sie xx durch das oben angegebene Redakteurkürzel ersetzen müssen.