Elternbeirat der FPS

Die Zusammensetzung, Verfahrensgrundsätze und Arbeitsweise des Schulelternbeirats regelt der § 72 des Schulgesetzes.

Informationen zur Zusammensetzung des Schulelternbeirats an der FPS, zum Vorstand sowie zur Erreichbarkeit erhalten sie auf der entsprechenden Kontaktseite.

Von Eltern für Eltern: Wir haben die Antworten auf ihre Fragen!

Wir möchten unser Kind mit dem Auto zur Schule bringen, was sollen wir beachten?

  • Lassen Sie Ihr Kind bitte NICHT auf dem Lehrerparkplatz und auch NICHT in der Marktstraße oder der Friedrich-Paulsen-Str. aussteigen!
  • Parken Sie bitte auf dem Parkplatz am ZOB. Dort kann Ihr Kind sicher aussteigen.
  • Eventuell sollten Fahrgemeinschaften gebildet werden!

Unser Kind fährt mit dem Bus oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln, was sollen wir beachten?

  • Schauen Sie mit welcher Buslinie Ihr Kind fahren kann.
  • Fahren Sie eventuell einmal mit Ihrem Kind mit, damit es die Wege kennt und weiß an welcher Haltestelle der entsprechende Bus hält.
  • Bedenken Sie, dass im Herbst und im Frühjahr neue Busfahrpläne heraus kommen.

Unser Kind ist krank, was machen wir?

  • Sollte Ihr Kind krank sein, rufen Sie bitte NICHT in der Schule an, sondern informieren Sie bitte einen Klassenkameraden/in. Das Telefon im Sekretariat wäre morgens ansonsten dauerbesetzt.
  • Bei längerer Krankheit nehmen Sie bitte mit ihrem Klassenlehrer Kontakt auf.

Unser Kind hat Probleme in der Klasse beziehungsweise mit einem Lehrer, wie verhalten wir uns?

  • Nehmen Sie bitte erst Kontakt mit dem jeweiligem Fachlehrer auf
  • Kommen Sie nicht zu einer Einigung, sprechen Sie dann mit dem Klassenlehrer oder dem Elternvertreter der Klasse Ihres Kindes.
  • Sollte Ihr Elternvertreter und Ihr Klassenlehrer Ihnen nicht weiterhelfen, wenden Sie sich bitte an die Stufenleitung oder an den Schulelternbeirat.    
  • Auch steht Ihnen immer unsere Schulsozialarbeiterin,Frau Mrosek, für Gespräche jeder Zeit zur Verfügung
  • Denken Sie bitte immer daran: Mit jemandem sprechen, und nicht über jemanden!

Wir möchten mit unserem Kind vor Ferienbeginn in den Urlaub fahren, geht das?

  • Es gibt keine Befreiung vor und nach den Ferien!
  • Freistellungen müssen schriftlich beim Klassenlehrer eingereicht werden.

Wann sind die beweglichen Ferientage?

  • Bewegliche Ferientage, werden in der Schulkonferenz besprochen und es wird versucht im Einvernehmen mit allen Schulen aus der Region diese festzulegen.

Wann finden die Elternsprechtage statt?

  • Die Elternsprechtage finden immer im Februar statt.
  • Die Termine werden online vergeben.
  • Bringen Sie ihr Kind gerne mit zu diesem Gespräch.
  • Sie können jederzeit das Gespräch mit Ihrem Klassen- oder Fachlehrer suchen.

Wann sind die sogenannten „Abitur-Ferien“?

  • An diesen Tagen, haben alle Schüler unterrichtsfrei. Dies gilt nicht für die Jahrgänge 8 (Sprechprüfung Englisch), 9 (Jugend gegen Aids), 10 (Sprechprüfungen Französisch), 12 (Hospitationen von Prüfungen) und 13 (Ablegen der mündlichen Prüfungen).
  • Es werden an diesen Tagen Aufgaben von der Schule mitgegeben.

Kann unser Kind das Handy in der Schule nutzen?

  • Alle Handys werden vor dem Schulbeginn ausgemacht und können nach Schulschluss wieder in Betrieb genommen werden.
  • In Notfällen kann Ihr Kind seinen Fachlehrer um Einverständnis fragen oder aus dem Sekretariat anrufen.
  • Das Sekretariat ruft Sie auch an, die Schule hat ja den von Ihnen angegebenen Kontakt.

Was machen wir, wenn die Schule ausfällt?

  • Hören sie Radio oder informieren Sie sich im Internet bei Sturm oder Unwetter:
  • www.Schulausfall.de
  • www.fps-niebuell.de
  • Im Zweifelsfall entscheiden Sie, ob Sie ihr Kind zur Schule schicken und melden es bitte bei einem Klassenkammeraden ab.

Wann finden die Klassenfahrten statt?

  • Klassenfahrten finden in den Klassenstufen 7, 9/10 und 12 statt. Finanzielle  Unterstützung gibt es beim Amt Südtondern. Dort erhalten sie auch Bildungskarten und Zuschüsse für das Essen in der Mensa.

Wie funktioniert die Mensa?

  • Ihr Kind bekommt ein Internetpasswort. Mit diesem kann Ihr Kind das Essen in der Mensa bestellen. Auch kann jeder Schüler an dem Bestellcomputer in der Schule sein Mittagsessen bis 9:00 Uhr bestellen oder auch stornieren. Jedes Kind bekommt zu Schulbeginn eine Schülerkarte. Mit dieser wird das Essen auch bezahlt. Sie müssen nur auf das Konto, von der Mensa, entsprechendes Geld einzahlen. Diesen Betrag können sie im Internet immer kontrollieren.
  • Bei Unverträglichkeiten schreiben sie einfach eine E-Mail an das Mensa Team. In der Mail sollte stehen, welche Unverträglichkeit Ihr Kind hat und welche Essen es an welchem Tag essen möchte. Nun braucht sich ihr Kind nur noch am Ausgabeschalter zu melden. Und es bekommt sein extra zubereitetes Gericht.
Wir hoffen, dass wir einige wichtige Fragen beantworten konnten und wünschen Ihnen und Ihrem Kind eine schöne Zeit an der FPS! Wir stehen gerne für weitere Fragen zur Verfügung!
 Ihr Gesamtelternbeirat

© 2017 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up