Austausch und Kooperation mit Dänemark

Vores kooperation med Ribe Katedralskole

Schwimmen lernt sich am besten im Wasser. Unter dieser Prämisse läuft die Kooperation mit unserer Partnerschule, der Katedralskole Ribe. Den Dänischschülern der Oberstufe (in der Regel Klasse 12) wird ein Eintauchen in die Nachbarsprache ermöglicht, wenn es ein- bis zweimal pro Jahr nach Ribe geht, um dort mit dänischen Schülern in diversen Workshops eine große Portion Dänisch zu sprechen – Sprachen lernen in der wirklichen Welt! Ferner gibt es Gegenbesuche aus Ribe, dergestalt, dass ein „Sprachtag Deutsch“ bei uns an der FPS stattfindet, an dem dann der komplette Jahrgang teilnimmt, um mit den Dänen zu interagieren und zu kommunizieren.
Die Begegnung mit Gleichaltrigen des Nachbarlandes bietet Möglichkeiten, sich in der Fremdsprache auszuprobieren, Gelerntes anzuwenden, Neues kennen zu lernen, miteinander sowie voneinander zu lernen und Motivation für ein nachhaltigeres Lernen der Fremdsprache zu entwickeln. Oder wie es ein Schüler aus Ribe nach dem letzten Besuch formulierte: „Lær sprog, se verden, bliv overrasket over, hvordan andre mennesker lever! Kom ud af musehullet, mand!“ *
Ebenso positiv fielen die Rückmeldungen der diesjährigen Abiturienten aus, die seit dem Startschuss der produktiven Zusammenarbeit vor zwei Jahren mehrfach nach Ribe reisten bzw. selbst Gastgeber eines Sprachtages waren: „Total gediegen, Dänisch reden zu müssen, sich der Herausforderung zu stellen, Dinge zu umschreiben oder zu erklären, wenn man das richtige Wort nicht wusste, […] ein gutes Gefühl, wenn man das hinbekommt. Und die dänischen und die deutschen Schüler haben dasselbe Alter, dieselben Interessen, sodass man sehr einfach in Kontakt kommt.“ Der letztgenannte Aspekt unterstreicht die gemeinsame Kommunikationsebene, die als Voraussetzung für gelingenden interkulturellen Austausch gilt und durch die Kooperation mit Ribe möglich wird.
Zum neuen Schuljahr erfährt die Zusammenarbeit durch die Teilnahme an einem EU-geförderten Projekt (Consideo-Interreg) finanzielle Unterstützung. In der Folge wird ein Workshop stets gezielt zum Thema „Deutsch-dänische Jugend gestaltet Zukunft“ Visionen und Wege des Zusammenlebens in der Grenzregion entwickeln.

Es lohnt sich, über die Grenzen zu blicken. Vi snakkes ved!

Carsten Brix für die Dänischfachschaft, 2017

* „Lern Sprachen, geh raus in die Welt, staune über die Lebensweise anderer Menschen! Komm aus deinem Mauseloch heraus, Mann!“

© 2017 Friedrich-Paulsen-Schule

Scroll Up